Skip to main content

Mit dem Trekkingrucksack auf in die große, weite Welt

zum Gipfel

Das kannst Du von einem Trekkingrucksack erwarten

TrekkingrucksackFür lange Touren bei denen eine große Menge an Ausrüstung erforderlich ist wie beispielsweise mehrtätgiges Zelten, kann der Trekkingrucksack seine Stärken voll ausspielen. Mit einem Fassungsvermögen von 50 Litern und mehr, lässt sich hier eine Menge an Wanderausrüstung verstauen – deutlich mehr, als bei einem Tagesrucksack, Daypack oder Tourenrucksack.
Damit es leichter fällt etwas Ordnung im Rucksack zu halten, ist der Hauptstauraum oft in zwei Bereiche geteilt. Das von oben erreichbare Hauptfach und das von außen und oben erreichbare Fach darunter, dass sich sehr gut eignet, um einen Schlafsack darin zu verstauen. Ergänzend sind mehrere kleine Fächer und Taschen angebracht, so lässt sich alles wichtige griffbereit halten.
Da die maximale Beladung mit bis zu 20 Kilogramm dem Träger einiges abverlangt, ist eine gute Polsterung des Hüftgurts sowie der Schultergurte für einen angenehmen Tragekomfort unerlässlich. Ebenso ist es wichtig die Rückenlänge einstellen zu können, damit sich das Gewicht optimal auf den Körper verteilen lässt.

  • für mehrtägige Touren, bei denen viel Wanderausrüstung benötigt wird
  • 50 bis 90 Liter Volumen
  • bis ca. 20 Kilogramm beladbar
  • häufig haben Trekkingrucksäcke unter dem Hauptfach ein von außen erreichbares Fach, das sich ideal als Stauraum für den Schlafsack eignet
  • meist kann die Rückenlänge am Rucksack eingestellt werden
  • Brust- und Hüftgurt

zum Gipfel

Wichtige Aspekte bei einem Trekkingrucksack

  • verstärktes und gepolstertes Rückenteil, das auch bei voller Beladung formstabil bleibt, ohne auf die Wirbelsäule zu drücken
  • Deckelfach (von außen erreichbar)
  • Dokumentenfach (Innenseite des Deckels für z.B. Geldbeutel)
  • Seitentaschen (ideal für Getränke)
  • Eingriffsmöglichkeit an der Frontseite, damit Du leicht an alle Dinge heran kommst
  • Kleine Taschen am Hüftgurt als Stauraum für Kleinigkeiten
  • Ein möglichst starrer, auf der Innenseite gut gepolsteter und breiter Hüftgurt, damit der Großteil des Gewichts auf dem Becken getragen werden kann
  • ein Brustgurt, der verhindert, dass die Schulterträger seitllich abrutschen
  • Zugriemen am Trekkingrucksack, sodass das Gewicht möglichst nahe am Körper getragen und dort fixiert werden kann.

zum Gipfel

Trekkingrucksack packen – das gilt es zu beachten

Damit sich das Gewicht des Trekkingrucksack ideal tragen lässt, ist wichtig, wie die Ausrüstung im Rucksack eingepackt ist. Das Video des Rucksack Herstellers Deuter zeigt die zu beachtenden Punkte sehr eindrücklich:

zum Gipfel

4 Modelle im Trekkingrucksack Vergleich

1234
Fjällräven Abisko Herren Trekkingrucksack 75L grau outdoorer Trekkingrucksack Trek Bag 70 Liter Mountaintop Unisex Trekkingrucksack 65+5L Mountaintop Trekkingrucksack 80 Liter gelb
Modell Fjällräven Abisko Herren Trekkingrucksack 75L grauoutdoorer Trekkingrucksack Trek Bag 70 LiterMountaintop Unisex Trekkingrucksack 65+5LMountaintop Trekkingrucksack 80 Liter gelb
Preis

221,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
MarkeFjällrävenoutdoorerMountaintopMountaintop
Volumen75Liter70Liter65+5Liter80Liter
BeladungstypTop LoaderTop LoaderTop LoaderTop Loader
Größe80 x 34 x 36cm-75 x 33 x 25cm83 x 36 x 25cm
Regenschutzhülle
Trinksystem kompatibel
Netzrücken
Preis

221,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailsbei Amazon bestellen*Detailsbei Amazon bestellen*Detailsbei Amazon bestellen*DetailsNicht Verfügbar*

zum Gipfel


Wenn Du noch keine genaue Vorstellung hast, kannst Du Dir erst ansehen, was Du beim Wanderrucksack kaufen beachten solltest, oder Du schaust mal hier…