Skip to main content

Wanderrucksack Herren Ausführungen

Männer haben es beim Wanderrucksack kaufen etwas einfacher als Frauen. Die Rückenlänge vieler angebotener Rücksäcke orientiert sich an der Anatomie der Herren, diese sind durchschnittlich etwas größer als ihre weibichen Artgenossen. Somit sind mehr Wanderrucksack Herren Modelle auf dem Markt, als es Wanderrucksack Damen Ausführungen gibt.

Um den passenden Wanderrucksack für Deine Tour zu finden, solltest Du Dir einen Moment Zeit nehmen und überlegen, wofür Du ihn brauchst – denn es kommt es auf die richtige Größe an. Willst Du lediglich Tagesausflüge machen, ist ein kleiner Wanderrucksack – also ein Daypack oder Tagesrucksack – ideal für Dich. Hast Du hingegen vor, zu einer mehrtägigen Tour aufzubrechen, wird ein großer Wanderrucksack wie beispielsweise ein Tourenrucksack oder Trekkingrucksack die bessere Wahl sein.


Wanderrucksack-Herren-1

zum Gipfel

Darum gibt es Wanderrucksack Herren Modelle

Auch für Männer wird es mit steigendem Gewicht der Wanderausrüstung immer wichtiger, dieses gut auf den gesamten Körper zu verteilen. Deshalb ist das Rückenteil – auch Rahmen genannt – bei einem Herren Wanderrucksack auf die durchschnittlich längeren Rücken der Herren im Vergleich zu den Damen, abgestimmt. Je schwerer die zu tragende Last ist, umso wichtiger wird das Rückenlänge messen. Nur wenn der Herren Wanderrucksack gut zu Deiner Rückenlänge passt, kannst Du bei großen Rucksäcken das Gewicht über den Hüftgurt beinahe vollständig auf das Becken laden. Dabei kannst Du die Schultergurte wieder leicht lösen, während Dein Brustgurt dafür sorgt, dass Dein Gepäck nicht nach hinten kippt.

zum Gipfel

Damit Du nicht so schnell ins Schwitzen kommst

Um übermäßigem Schwitzen vorzubeugen, empfiehlt sich ein Wanderrucksack mit Netzrücken. Denn hier kann dank eines eingearbeiteten Netzes ungehindert Luft zwischen dem Rucksack und Deinem Rücken zirkulieren. Als weitere Möglichkeit, sich stauender Wärme am Rücken vorzubeugen, ist die Verarbeitung atmungsaktiver Materialien, vobei diese auf der Auflagefläche des Rucksacks zum Einsatz kommen.

zum Gipfel

Groß, größer, am größten ist nicht immer am Besten

Um beim Wandern auch wirklich Spaß zu haben, ist es wichtig sich gut bewegen zu können und nicht mehr als nötig tragen zu müssen. Damit Du nicht unnötig in Deiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt wirst und Deinen Herren Wanderrucksack optimal packen kannst, sollte er nicht zu groß sein. Es geht nicht darum, den größten Rucksack zu haben, es ist entscheidend, dass Du alles wichtige für Deine Tour gut verstauen kannst und das Wanderrucksack Herren Modell gut sitzt.

zum Gipfel